Abandoned civilization

Die Natur bleibt

An manchen Orten der Welt kann man den Verfall von menschlicher Zivilisation beobachten. Der oftmals langsame, aber stetige Zerfall von Häusern, Booten oder Straßen ist nicht aufzuhalten. Die Natur, ihre Vegetation und Jahreszeiten schaffen es in leiser und unauffälliger Arbeit diese Symbole menschlicher Zivilisation verschwinden zu lassen. Als ob sie sich Raum und Material einfach wieder zurücknehmen würde. Es entstehen teils skurrile, oft wunderschöne Kontraste im Aufeinanderprallen beider Welten und, trotz der Auflösungserscheinungen, ein außergewöhnlicher Ausdruck von Ästhetik, der dem gängigen Schönheitssinn zu widersprechen scheint.

Neben einer normwidrigen Definition von Schönheit treten weitere Fragen hervor: Wie würde eine Welt ohne menschliche Zivilisation aussehen? Was bleibt von unserer Zivilisation? und ist Schönheit vergänglich?

Robin Cruise beschäftigt sich mit dem zeitlosen Thema der Vergänglichkeit und setzt dabei diverse Motive von Überresten ehemaliger Zivilisation in den Mittelpunkt der Bilder dieser Serie.

canvas-mockup-with-a-customizable-background-2513-el1 (2).png